Marienstatue

im Mellricher Wald besucht

am 3. Juli 2014

Wie immer: zum Vergr÷▀ern Bilder anklicken!

Wie jedes Jahr um das Fest Mariń Heimsuchung hatte der Pfarrgemeinderat zum Gang zur Muttergottes im Mellricher Wald aufgerufen. 23 Personen waren bei hochsommerlichem Wetter dieser Einladung gefolgt. Ein Zwischenhalt wurde an der Mariengrotte des Hofes Pilgrim-Vogt eingelegt. Hier und an der Marienstatue im Wald wurden biblische und andere Texte vorgelesen, gebetet und gesungen. An der dicken Eiche wurde den durstigen Pilgern Wasser gereicht.

Hier finden Sie weitere Bilder.