Sommerfest

der Löschgruppe Mellrich mit Fahrzeugweihe

am 28.Juni 2014

Wie immer: zum Vergrößern Bilder anklicken!

Im Rahmen des diesjährigen Sommerfestes der Löschgruppe Mellrich erhielten das neue Löschfahrzeug LF10 und der Feuerwehrgerätehausvorplatz durch Pfarrer Waldemar Kolotzek und Pfarrer Sven Fröhlich die kirchliche Weihe. Löschgruppenführer Manfred Schwietzer begrüßte zur Feier Bürgermeister Heinrich Holtkötter, Gemeindebrandinspektor Rafael Schmidt, seinen Stellvertreter Ernst Röper. Herzlich begrüßt wurden Pfarrer Waldemar Kolotzek, Pfarrer Sven Fröhlich, die Ortsvorsteher Georg Dicke (Altenmellrich) Franz Grae (Mellrich), Herbert Ferdinand (Uelde) und Heinrich Berglar (Waltringhausen), Herbert Polder vom Autohaus Sternpark, die Mitglieder der Ehrenabteilungen von Altengeseke, Anröchte, Mellrich, die Löschgruppen aus Altengeseke, Berge, Böckum-Norddorf, Schallern, Schmerlecke, Waldhausen und Weslarn und die Löschzüge aus Anröchte und Horn-Millinghausen. Anwesend auch die Kinder und Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Anröchte, die Vertreter der Mellricher Vereine und kirchlichen Institutionen, die Alexanderschule, Kindergarten und nicht zuletzt die Jugendgruppe Mellrich, die für die Bedienung der Festteilnehmer sorgte. Manfred Schwietzer ging in seiner Rede auf die Planungen zur Anschaffung des neuen LF10 sowie die Herrichtung des neuen Gerätehausvorplatzes ein.
Am 4. Dezember des vergangenen Jahres kam das neue Fahrzeug, praktisch wie ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk, nach Mellrich. Nach gründlicher Einarbeitung der Kameraden in die neue Technik hat sich das neuen Löschfahrzeug bei den zurückliegenden Einsätzen in hervorragender Weise bewährt. Ende Mai 2013 begannen die Arbeiten am Projekt "Gerätehausvorplatz", da das neue Fahrzeug nur unter großen Schwierigkeiten in die Fahrzeughalle manövriert werden konnte. Für diese Maßnahme wurden von der Kath. Kirchengemeinde Mellrich etwa 150 qm erworben. 20 Meter der alten Bruchsteinmauer mit Betonkern wurden abgerissen, 200 Tonnen Material mussten weggebaggert und abgefahren werden. Am 9. November war die Maßnahme größtenteils beendet. Manfred Schwietzer dankte den Sponsoren Rinsche Natursteinwerk, Klieve, Topp-Marmor Natursteinwerk, Klieve, Klamann Tiefbau Mellrich und Rubarth Landmaschinen, Altgengeseke, ohne deren Hilfe die Ausführung des Projektes nicht möglich gewesen wäre.
Danach folgte die Weihe des neuen Löschfahrzeuges durch Pfarrer Kolotzek und Pfarrer Fröhlich. In den anschließenden Grußworten von Bürgermeister Heinrich Holtkötter, Gemeindebrandinspektor Rafael Schmidt, Ortsvorsteher Franz Grae, Herbert Polder vom Autohaus Sternpark, Brandoberinspektor Jörg Vätter, Vertreter der Löschgruppen, Dr. Peter Freiherr von Fürstenberg und Christiane Müller von der kfd des Kirchspiels Mellrich wurde der Löschgruppe Mellrich für den Dienst am Nächsten gedankt und für die Zukunft alles Gute gewünscht. Anschließend verlebten die Gäste schöne und gemütliche Stunden in froher Gemeinschaft und den Kindern standen Spielmöglichkeiten zur Verfügung, so dass bei ihnen keine Langeweile aufkam.

Weitere Fotos finden Sie hier.