Brandschutzlehrgang

der kfd bei der Mellricher Feuerwehr

am 14. Juli 2010

Wie immer: Zum Vergrößern Fotos anklicken!

Brandschutz und Brandbekämpfung sind nicht bloß Männersache. Deshalb hatte die kfd einen Besuch bei der Mellricher Feuerwehr im Programm. Es kann über Leben und Tod entscheiden, ob eine Frau, die ja tagsüber oft allein im Hause ist, sich bei einem Brand richtig verhält. Was tun, wenn die überhitzte Friteuse oder Bratpfanne Feuer fängt? Schnell Wasser darüber gießen? Wer einmal gesehen hat, was dann geschieht, wird diesen Fehler so schnell nicht machen.
Wie betätigt man überhaupt einen Feuerlöscher? Wenn es im Haus brennt, ist zum Studium der Gebrauchsanweisung keine Zeit mehr.
Wie entzündet man einen Grill? Mit einem Liter Benzin? Besser nicht, vor allem wenn er gerade noch gebrannt hat. Ach ja, wenn man den vernünftigen Umgang mit dem Grill erlernt hat, kann man natürlich das Wissen auch praktisch anwenden, denn Brandschutz macht hungrig und durstig, und so konnten die Frauen mit ihren Männern oder Söhnen und deren Kameraden noch einen geselligen Abschluss feiern.

Fotos: Elisabeth Salm